English  |  Kontakt  |  Impressum  |  


Vorträge / Artikel / Bücher

Re:thinking Europe. Einleitende Bemerkungen zu Geschichte und Zukunft einer Idee

H. Androsch. J. Gadner. Re:thinking Europe. Einleitende Bemerkungen zu Geschichte und Zukunft einer Idee. In: Rat für Forschung und Technologieentwicklung (Hg.) Re:thinking Europe. Positionen zur Gestaltung einer Idee. Holzhausen - Der Verlag. Wien 2018

ISBN 978-3-903207-15-8 (28,00 Euro) 

Erscheinungsdatum: September 2018

Presseinformation
Inhaltsverzeichnis
Prolog_H.Androsch_J.Gadner
Presse

 


Re:thinking Europe. Introductory remarks on the history & future of an idea

H. Androsch. J. Gadner. Re:tinking Europe. Introductory remarks on the history & future of an idea. In: Austrian Council for Research and Technology Development (Ed.) Re:thinking Europe. Positions on Shaping an Idea. Holzhausen - Der Verlag. Vienna 2018

ISBN 978-3-903207-23-3 (28,00 Euro)

Press_Information
Table_of_Content
Prologue_H.Androsch_J.Gadner

 


China, Indien & der Rest der Welt

H. Androsch (Hg.) China, Indien & der Rest der Welt. Alpbacher Technologiegespräche 2018. Booklet zur Plenary Session. Global Talk: #MakeInIndia - Indien auf der Überholspur? Holzhausen - Der Verlag. Wien 2018

ISBN 978-3-903207-26-4 

Beitrag_H.Androsch

 


China, India and the Rest of the World

H. Androsch (Ed.) China, India and the Rest of the World. Alpbach Technology Symposium 2018. Booklet for the Plenary Session. Global Talk: #MakeInIndia - India on the Fast Track? Holzhausen - Der Verlag. Vienna 2018

ISBN 978-3-903207-26-4 

Contribution_H.Androsch

 


Bildung und Forschung entscheiden darüber, was wir aus dem digitalen Wandel machen. Education and Research Are Decisive for What We Make of the Digital Transformation.

H. Androsch. M. Kugler. Bildung und Forschung entscheiden darüber, was wir aus dem digitalen Wandel machen. Education and Research Are Decisive for What We Make of the Digital Transformation. In: H. Androsch. W. Knoll. A. Plimon (Hg. Eds.) Technologie im Gespräch 2018. Discussing Technology 2018. Künstliche Intelligenz. Artificial Intelligence. Jahrbuch anlässlich der Alpbacher Technologiegespräche 2018. Holzhausen - Der Verlag. Wien 2018

ISBN 978-3-903207-24-0

E-Book ISBN 978-3-903207-25-7 

Beitrag_H.Androsch_M.Kugler
Presse

 


Welthandel kann und darf nie eine Einbahnstraße sein

H. Androsch. Welthandel kann und darf nie eine Einbahnstraße sein. In: B. Müller. P. Buchas (Hg.) Die Neue Seidenstraße. Vision - Strategie - Wirklichkeit. Mit einem Österreich-Schwerpunkt. Urban Future Edition. Wiener Neustadt 2017

ISBN 978-3-200-05796-8 

Beitrag_H.Androsch

 


Effizienzbarrieren bremsen den Erfolg: Zur Situation der Förderung von Wissenschaft und Forschung in Österreich

H. Androsch. J. Gadner. Effizienzbarrieren bremsen den Erfolg: Zur Situation der Förderung von Wissenschaft und Forschung in Österreich. Fachbeiträge zu ausgewählten Sonderfragen. In: W. Hauser (Hg.) Hochschulrecht. Jahrbuch 2018. NWV. Wien. Graz 2018

ISBN 978-3-7083-1222-4 (68,80 Euro)

Beitrag_H.Androsch_J.Gadner

 


Zur Ruhe setzen ist keine Option. In Ruhe sitzen? Nur am Stammtisch und zwischen Büchern.

H. Androsch. Zur Ruhe setzen ist keine Option. In Ruhe sitzen? Nur am Stammtisch und zwischen Büchern. In: A. Walcher (Hg.) Zeitlos in Bewegung. Benevento. Wals bei Salzburg 2018

ISBN: 978-3-7109-0061-7 (199,00 Euro)

Beitrag_H.Androsch
Video
Presse
Hoagascht_Sendung_ueber_das_Buch_Servus_TV

 


Zukunft. Erkennen | Gestalten. Perspektiven einer neuen Welt

H. Androsch. P. Pelinka (Hg.) Zukunft. Erkennen | Gestalten. Perspektiven einer neuen Welt. Brandstätter. Wien 2018

ISBN 978-3-7106-0253-5 (39,90 Euro)

Erscheinungsdatum: 30. April 2018 

Presseinformation
Inhaltsverzeichnis
Beitrag_H.Androsch_J.Gadner
Presse

 


Zwischen Leistungsbereitschaft, Eigenverantwortung und Solidarität im Zeitalter der Digitalisierung

H. Androsch. B. Poller. Zwischen Leistungsbereitschaft, Eigenverantwortung und Solidarität im Zeitalter der Digitalisierung. In: Gesellschaft&Politik. Heft 3-4/2017

Beitrag_H.Androsch_B.Poller
Presse

 


Tertiäre Bildung im Zeitalter der Digitalisierung

H. Androsch. J. Gadner. Tertiäre Bildung im Zeitalter der Digitalisierung. In: Hochschule der Zukunft. ÖCV. Jänner 2018

Inhaltsverzeichnis
Beitrag

 


Zwischen Kakanien und Arkadien - Österreich in der Welt von Morgen: eine bedrohte Erfolgsgeschichte?

H. Androsch. B. Poller. J. Gadner. Zwischen Kakanien und Arkadien - Österreich in der Welt von Morgen: eine bedrohte Erfolgsgeschichte? In: Europäische Rundschau. 2017/4

Beitrag
Presse_2017

 


1848. 1918. 2018. 8 Wendepunkte der Weltgeschichte

H. Androsch. H. Fischer. B. Ecker (Hg.) 1848. 1918. 2018. 8 Wendepunkte der Weltgeschichte. Brandstätter. Wien 2017

ISBN 978-3-7106-0142-2 (34,90 Euro)

Erscheinungsdatum: 16.10.2017

Presseinformation
Inhaltsverzeichnis
H.Androsch_Epilog
Buchpremiere
Presse

 


Vorwort. Der sog. "Austro-Keynesianismus" der 1970er-Jahre - und Lehren für die Gegenwart

H. Androsch. Vorwort. Der sog. "Austro-Keynesianismus" der 1970er-Jahre - und Lehren für die Gegenwart. In: Ch. Dirninger. Austro-Keynesianismus. Zur wirtschaftspolitischen Rolle des Staates. R. Kriechbaumer, F. Schausberger, H. Weinberger (Hg.). Schriftenreihe des Forschungsinstitutes für politisch-historische Studien der Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek. Salzburg. Böhlau Verlag. Wien. Köln. Weimar. 2017

ISBN 978-3-205-20519-7 (45,00 Euro)

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Presse

 


Einspruch. Der Zustand der Republik und wie sie noch zu retten ist

H. Androsch. J. Moser. Einspruch. Der Zustand der Republik und wie sie noch zu retten ist. Aufgezeichnet von P. Pelinka. edition a. Wien 2016

ISBN: 978-3-99001-200-0 (16,90 Euro)

Buchumschlag
Pressekonferenz
Presse_bis_2016
Presse_ab_2017

 


Never give up

Reprint (not for sale) from the first edition of: Hannes Androsch. Never give up. Biographical Evaluation and Outlook. Written by Peter Pelinka. Translated by Ciarán Cassidy. Ecowin. Wals near Salzburg.

ISBN 978-3-7110-0068-2

-Content

-Prologue 

-Outlook: The World and Europe

-A Retrospective Appraisal: A Personal Interview

-Epilogue. What I consider important: Ten recommendations for young people 

pdf Datei (0,11 MB)

 


H. Androsch. Niemals aufgeben. Lebensbilanz und Ausblick

H. Androsch. Niemals aufgeben. Lebensbilanz und Ausblick. Aufgezeichnet von P. Pelinka. ecowin. Wals bei Salzburg 2015

ISBN: 978-3-7110-0068-2 (24,95 Euro)

E-ISBN: 978-3-7110-5125-7 (18,99 Euro)

Verlagsinfo_und_Presseaussendung
Buchpremiere_(weitere_Praesentationen_siehe_Vortraege)
Presse_bis_09.2015
Presse_ab_10.2015
Kurzfim Buchpremiere © AIC; Film: Film4Profit GmbH; Kamera: Fritz Erjautz

 





Zum Lesen von zur Verfügung stehenden pdf-files wird der Adobe Acrobat Reader benötigt:
Adobe Acrobat Reader


Terminvorschau

Science-Industry Day 2018. H. Androsch unter den Rednern und Diskussionsteilnehmern

26.09.2018, 13:30-22:00 Uhr, Institute of Science and Technology Austria (IST Austria), 3400 Klosterneuburg

 

Buchpräsentation: Zukunft. Erkennen | Gestalten. Perspektiven einer neuen Welt

04.10.2018, 19:00 Uhr, THALIA Wien - Mariahilfer Straße, Mariahilfer Straße 99, 1060 Wien

 

Buchpräsentation: Zukunft. Erkennen | Gestalten. Perspektiven einer neuen Welt

11.10.2018, 19:30 Uhr, Nr. 99 Buchhandlung, Anton-Baumgartnerstraße 44/Top 6, 1230 Wien

 

H. Androsch auf der GEWINN-Bühne bei der Eröffnung der GEWINN-Messe 2018

18.10.2018, 09:00-09:30 Uhr, Messe Wien, 1020 Wien

 



News

Ch. Kerns Rücktritts-Ankündigung. H. Androsch meint: "Vielleicht hilft dieser befreiende Doppelschlag der SPÖ aus der Depression."

Kronen Zeitung Gesamtausgabe, 20.09.2018

 

H. Androsch beurteilt die Rücktritts-Ankündigung von Ch. Kern gänzlich anders als F. Vranitzky

Kurier Gesamtausgabe, 20.09.2018 

kurier.at, 19.08.2018

 

H. Androsch über Ch. Kern: "Das ist doch ein ehrenvoller Abgang für den Parteivorsitzenden. Die SPÖ in die EU-Wahl zu führen ist eine große und wichtige Aufgabe."

krone.at, 19.09.2018

 

Nach der Krise ist vor der Krise. Gastkommentar

Kurier Gesamtausgabe, 17.09.2018

 

Digitalkapitalismus ohne sichtbares Kapital. Gastkommentar

Trend, 37/2018

 

Buchpräsentation. H. Androsch sieht dringenden Aufholbedarf für Europa und fordert eine "Verdoppelung" des Budgets für Forschung und Wissenschaft.

science.orf.at, 12.09.2018 (Quelle: ORF)

 

Bundespräsident A. Van der Bellen beim Altausseer Kiritog auf Einladung von H. Androsch

Kleine Zeitung Steiermark + Graz, 03.09.2018

Kronen Zeitung Stmk, 02.09.2018

arf.at, 01.09.2018

Oberösterreichische Nachrichten Salzkammergut, 31.08.2018

Kronen Zeitung Stmk, 31.08.2018

 

Lehrlings-Abschiebung. H. Androsch meint dazu: "Diese Abschreckungspolitik ist unmenschlich und ökonomisch dämlich." Interview

Österreich, 28.08.2018

 

Forschungsprämie. H. Androsch ortet eine "fehlende Balance" zwischen unmittelbar industriell angewandter Forschung und der Grundlagenforschung

science.orf.at, 28.08.2018 (Quelle: ORF)

 

Bildung vorwärts - zurück? Kommentar

Vorarlberger Nachrichten, 25.08.2018

 

H. Androsch sieht im Ministerratsbeschluss "eine Bonbonniere, der die Bonbons fehlen."

Wiener Zeitung, 28.08.2018

 

Studierende diskutieren mit H. Androsch, B. Herzog-Punzenberger und M. Hengstschläger über Diversitäten im Bildungssystem bei den Technologiegesprächen in Alpbach

oe-journal, 24.08.2018

 

Forschungsrat begrüßt die im Ministerrat festgelegten Arbeitsschwerpunkte. H. Androsch meint dazu: "Maßnahmen sind wesentliche Voraussetzung, um wieder Dynamik zu entwickeln."

ots.at, 23.08.2018

 

H. Androsch wirft IV Untätigkeit beim Thema Bildung vor: "Neustart Schule ist eingeschlafen."

kleinezeitung.at, 23.08.2018

 

Pressekonferenz mit H. Androsch und G. Kapsch über Forschung, Bildung und die Regierung.

diepresse.com, 23.08.2018

 

H. Androsch und A. Loprieno über Forschung, Universitäten und die Zusammenlegung von RFTE, ÖRW und ERA-Council

Der Standard, 22.08.2018

 

Künstliche Intelligenz. H. Androsch urgiert eine zeitgemäße Bildungs- und Innovationsinitiative und einen Ausbau der flächendeckenden Digitalisierung

Der Standard Forschung Nr. 5, August 2018

 

Der Rat für Forschung und Technologieentwicklung fordert unter H. Androsch die Mittel der Grundlagenforschung auf 300 Million Euro zu erhöhen.

Kleine Zeitung Steiermark + Graz, 22.08.2018

 

Grundlagenforschung. "Die Mittel zur Förderung der kompetitiven Forschung in Österreich stagnieren seit rund zehn Jahren. In der Folge hat sich der Abstand zu den führenden Forschungsländern besorgniserregend vergrößert." warnt H. Androsch.

ots.at, 22.08.2018

 

Das Europäische Forum Alpbach steht heuer unter dem Motto "Diversität und Resilienz". H. Androsch unter den zahlreichen Teilnehmern der Technologiegespräche

Österreich, 19.08.2018

volksgruppen.orf.at, 03.08.2018 (Quelle: ORF)

 

H. Androsch sinniert als Impulsgeber der Technologiegespräche in Alpbach über künstliche Intelligenz - und teilt als kritischer "Citoyen" kräftig gegen die Regierung aus. Interview

Die Presse, 18.08.2018

 

Künstliche Intelligenz. H. Androsch veröffentlicht gemeinsam mit dem AIT das Jahrbuch der Alpbacher Technologiegespräche 2018

Kurier Gesamtausgabe, 17.08.2018

Wiener Zeitung, 17.08.2018

Tiroler Tageszeitung, 17.08.2018

 

SPÖ-Richtungsstreit. H. Androsch für Programm-Nachschärfungen: "Im Schweigen Einigkeit zu leben, wird nicht die Antwort auf die wichtigen Zukunftsfragen hervorbringen."

Kurier Gesamtausgabe, 12.08.2018

 

"Verräter an den Interessen der eigenen Leute". H. Androsch wirbt in seinem neuen Buch "Re:thinking Europe" für ein gemeinsames Europa. Interview

Trend 32-34/2018, 10.08.2018

 

Prominente gegen Lehrlingsabschiebung. H. Androsch sieht sich als "Vertreter der Zivilgesellschaft"

heute.at, 09.08.2018

 

"Unmenschlich, faktenwidrig und wirtschaftlich dämlich", bezeichnet H. Androsch die Abschiebung von Lehrlingen.

Kurier Gesamtausgabe, 04.08.2018

 

Innovationsnachzügler. Kommentar

Vorarlberger Nachrichten, 28.07.2018

 

"Das AIT wird seinen Expansionskurs konsequent fortsetzen", betonte H. Androsch bei der AIT-Bilanzpressekonferenz.

Wirtschaftsnachrichten Süd, 07-08/2018

 

100 Jahre Republik. Der "Tlapa" musste einmal extra für die Roten vorzeitig aufsperren. Ein persönliches Erlebnis von H. Androsch

Wiener Zeitung, 14.07.2018

 

Digitale Herausforderungen. Essay

Trend, 28-29/2018

 

100 Jahre Republik. H. Androsch über das letzte volle goldene Jahr 1972. Interview

Salzburger Nachrichten, 12.07.2018